Oktober 2014

Quick Tipp: Pferde vor schwarzem Hintergrund fotografieren

Heute habe ich einen Quicktipp für euch, nämlich wie man ein Pferd vor schwarzen Hintergrund fotografieren kann.

In der Regel hat man ja kein xxl-Hintergrundsystem dabei, wenn man Pferde fotografiert. Was aber eigentlich jeder Stall hat, sind große Stall-/Reithallentüren. Die Hallen bzw. Ställe dahinter sind meist deutlich dunkler als die Umgebund draussen. Stellt man nun ein Pferd mit etwas Abstand davor und belichtet es korrekt, wird der Hintergund annähernd schwarz.

schwarz1 schwarz2

Den letzten Rest Schwärze kann man mit Photoshop relativ einfach in den Hintergrund zaubern.

Ich gehe wie folgt vor:

1. Ich lade mir das Bild von Lightroom in Photoshop CC :)

2. Mittels der Farbauswahl oder dem magnetischen Lasso mache ich eine Auswahl um das Pferd, mit dem Lasso korrigiere ich die Details, das geht bei dem hohen Kontrast recht fix.

3. Auswahl umkehren, Auswahl weicher machen und mit strg+j eine neue Ebene anlegen.

schwarz3

4. Nun die Ebene auf Multiplizieren stellen, manchmal reicht das schon aus.

5. Wenn nicht, legt man sich noch eine Gradationskurve für diese Ebene an und zieht diese ins dunkle.

schwarz4

6. Masken für die Ebenen anlegen und Details korrigieren – fertig :)

schwarz5

Und so sehen dann die Ergebnisse aus:

DSC_7924 DSC_7931 schwarz6schwarz7

Ein Kommentar vorhanden.

  1. Hallo da ich mein Pferd leider letztes Jahr einschläfern musste und mich mit der Fotobearbeitung leider nicht auskenne wollte ich gerne mal fragen was so ein schwarzer Hintergrund bei einem Foto kostet. Hätte es gerne als letztes Bild von Ihm. Vielen Dank im voraus Melanie

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>